impressum    kontakt    

portfolio
  badlands
  Andi
  Chantal
  sunday on the river
  invented places
  the wave
  Farb-Räume
  streets
  nachtbilder
  Hopper and me
  the inner/outer body
  streets and places
  portraits of unknown people
  the transit station experience
  the red house
  berlin
  katholisch
  raeume

über mich

texte

links






Meine Bilder fangen die Realität meiner inneren Bilder ein.

Sie drücken aus, was mein Auge sieht, welches sich kontinuierlich im umgebenden Raum bewegt. Sie zeigen die Dinge als Verbindung von Raum und Zeit

Ich belichte lange, um Zeit sichtbar zu machen. In dieser Belichtungszeit verändert sich etwas, etwas das mit dem bloßen Auge nicht wahrnehmbar ist, aber gefühlt wird. Es werden Dinge hinter den Dingen sichtbar, der Raum um die Dinge wird sichtbar und damit stelle ich wieder einen Zusammenhang her zu meiner ureigensten Realität, meiner Phantasie.

Unschärfe, bedingt durch die Bewegung der Dinge und der Kamera, schafft ein Spannungsverhältnis zwischen der „dokumentarischen“ Kamera und der Malerei. Es wird Platz geschaffen für die eigene Imagination.

 

 


Biographie Bernhard Winkler

 

Bernhard Winkler lebt und arbeitet in Berlin.Er studierte an der HdK Berlin Visuelle Kommunikation und arbeitete anschliessend 20 Jahre als Spielfilmkameramann , sowie als Dozent für Film und Fotogestaltung.

Seit 2005 konzentriert er sich ausschliesslich auf die fine-art Fotografie.

 

 

 

Einzelausstellungen

 

2014           Metamorphosen      Galerie Phoenix, Köln

2008          „katholisch“             Stadtmuseum Borken

2007          „die Reise“              Galerie Magenta, Berlin

                                               Galerie Markgraefler, Berlin

 

 

Gruppenausstellungen

2016                                        berlin meets newyork/kunstleben

                                                galery 66 New York

 

2013                                        44/88   Artraum Berlin

                                                new york meets berlin, kunstleben Berlin

 

2011                                         the inner/outer body

                                                 mit Nicolas Spinosa

                                                 Cafe Schönstedt/ 48h Neukölln/ Berlin

 

 

2010                                         transitstation, Royal  Academy of Arts

                                                Kopenhagen 

                                                Zugschauerschaft,Bahnhof Jerxheim

 

 

2009                                         sommernachtstraum, 30 links, Berlin

 

2009                                         marseille spring projection, Marseille          

 

2008                                         kunstraum Kudamm, Berlin

                       

                                                langsam , kunstraum t27, Berlin

 

                                                Con-fusion, Studio 23, Berlin

 

 

 

Preise und Auszeichnungen

 

Sony world photography award 2013 shortlisted in landscape/professional

 

Sony world photography award 2009 nominiert in fine art landscape/professional

 

Hasselblad masters 2008 Semifinalist

 

IPA Photographer of the year 2009 ehrenhafte Erwähnung

                                                           

IPA Photographer of the year 2005  ehrenhafte Erwähnung